Der aktuelle Spendenstand liegt bei 1.725,00€
10.03.2020
Aufgrund der derzeitigen Situation in Italien bezüglich des Coronavirus, sehen wir uns schweren Herzens dazu gezwungen, die Spendenradtour bis auf Weiteres abzusagen.
Ganz Italien wird zur Zeit abgeriegelt, sodass die Ein- und Ausreise ohne zwingenden Grund nicht möglich ist. Wir bedauern diese Entscheidung treffen zu müssen und hoffen auf Verständnis unserer Sponsoren, Spender und Unterstützer. Das Jahr 2020 ist jedoch noch lang und wir versuchen einen neuen Termin für die Radtour zu finden, sobald sich die Situation entspannt hat.
Die bereits erhaltenen Spenden für die Umwelt sind bei der Organisation
One Earth - One Ocean natürlich trotzdem sehr gut angelegt
.
Es kann auch weiterhin gespendet werden unter: www.betterplace.org/f33816
Wir bitten vielmals um Entschuldigung und Verständnis!
Vielen Dank,
Jennifer Krist & Felix Varga

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

21.02.2020
Um die benötigte Ausrüstung für die Spendenradtour zu finanzieren, haben wir in den vergangenen Wochen nach Unterstützern gesucht. Und schließlich sind wir fündig geworden und konnten zwei Sponsoren für unsere Spendenaktion gewinnen. Einen herzlichen Dank an die Geschäftsleitung des Bielefelder Ingenieurbüros Schröder & Partner, sowie an Christoph Standare, Gebietsleiter der LBS Minden-Lübbecke, für ihre großzügigen Beiträge. Durch ihre Hilfe können wir uns gut und sicher für den langen Weg durch Italien, die Alpen und entlang des Rheins ausrüsten, um die Spendenaktion zu einem größtmöglichen Erfolg zu bringen!

Nähere Informationen zu unseren großartigen Sponsoren findest du hier:
Schröder & Partner
LBS Minden-Lübbecke, auch auf Facebook
31.01.2020
Bei einem spontanen Beach Cleanup am Mandvi Beach in Ratnagiri (Indien) wurden einige Bürger auf uns aufmerksam und fragten uns nach Sinn und Zweck unserer Taten. Wir erklärten Ihnen welche Gefahren der herumliegende Müll für Straßenhunde, Seevögel und Meerestiere birgt und warum auch die Menschen unter der offensichtlichen Umweltbelastung zu leiden haben. Sie hörten verständnisvoll zu und kontaktierten einen lokalen Fernsehsender, der anschließend einen Beitrag über unsere Reinigungsaktion drehte. Am nächsten Tag waren wir vom Bezirksvorsteher eingeladen, der mit uns weitere Schritte besprechen wollte, um Ratnagiri's Strände sauber zu halten. Es werden neue Mülleimer aufgestellt und ein Reinigungsteam soll regelmäßig den Strand von Müll befreien. Anschließend wurden wir vom Rotary Club Ratnagiri für unser Engagement geehrt.
Wir sind sehr stolz auf die positiven Auswirkungen unserer Strandreinigung. Ein weiterer wichtiger Schritt für einen sauberen Planeten.
Den Fernsehbeitrag gibt's hier: https://youtu.be/bFaHHEX-Rng
23.01.2020
Der erste Meilenstein ist erreicht!
Nach 28 Spenden wurden die ersten 1.000€ geknackt. Außerdem haben bereits die Lippische Landeszeitung, das Extra-Blatt Troisdorf und der General Anzeiger Bonn über unser Vorhaben berichtet. Während der Spendenradtour wird Radio Lippe eine begleitende Berichterstattung durchführen. Vielen Dank an alle Spender und die großartige Unterstützung durch die Lokalmedien unserer Heimatorte.
 
Die nachfolgenden Links führen zu den einzelnen Artikeln:
Lippische Landeszeitung: https://bit.ly/3aA33Zh
Extra-Blatt Troisdorf: https://bit.ly/2RJUJgS
General Anzeiger Bonn: https://bit.ly/3axkVUx
Radio Lippe: www.radiolippe.de
14.01.2020
Noch 2 Monate bis zum Start unserer Spendenradtour!
Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an Kontakten zur Presse und haben schon dem General Anzeiger Rhein-Sieg und der Lippischen Landeszeitung ihre Fragen beantwortet. Weitere Gespräche sollen bald folgen. Außerdem suchen wir nach Unterstützern für Fahrräder und Equipment und haben auch dabei schon erste Anfragen an Hersteller verschickt. Du kennst jemanden, der uns bei unserem Vorhaben unterstützen möchte? Wir freuen uns auf deine Nachricht über unser Kontaktformular.
13.12.2019
Nach 2 Tagen sind bereits 400€ auf unserem Spendenkonto eingegangen!
Vielen Dank allen Spendern und Unterstützern! Weiter so!
Back to Top